Der Beirat der MEET@RUHR 2022

Der Beirat der MEET@RUHR setzt sich aus ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten der Immobilienwirtschaft, innerhalb und außerhalb der Metropole Ruhr zusammen. Sie repräsentieren verschiedene Branchen, Assetklassen und Dienstleistungen. Diese Vielfalt an verschiedenen Ausgangssituationen, Standpunkten, Erfahrungen und Ideen sorgt für eine perfekte Grundlage, auf der immer wiederkehrend neue Ideen und Strukturen entstehen können. Für die MEET@RUHR ist der Beirat somit mehr als nur ein einfaches Beratungsgremium.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Mitglieder des Beirates vor.

Christiane Auffermann

Kompetenzfeldmanagerin "Unternehmen begleiten" der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Christiane Auffermann, geboren 1975 in Dortmund, studierte Wirtschaft an der FH Dortmund und an der Hochschule Koblenz. Nach dem Studium war sie mehr als 15 Jahre am Fraunhofer-Institutfür Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund tätig, zuletzt als stellv. Leiterin der Abteilung Verpackungs- und Handelslogistik, AutoID-Systeme mit Arbeitsschwerpunkten in der Beratung zur Trend- und Marktentwicklung für Handels- und Logistikunternehmen. Darüber hinaus war sie institutsweite Sprecherin der Arbeitsgruppe „Urbane Logistik“.
2019 wechselte sie zur Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet, zunächst war sie hier mit der Ausgestaltung der Rolle der IHK als Trendscout für ihre Mitgliedsunternehmen betraut. Seit 2021 übernimmt sie darüber hinaus das Management des Kompetenzfeldes „Unternehmen begleiten“ (Topsharing).
In ihren Zuständigkeitsbereich fallen dabei die Betreuung und politische Interessenvertretung der IHK-Mitgliedsunternehmen nicht nur des Einzelhandels, sondern aller Branchen. Sie ist zudem neben dem Trendscouting für die Themen Stadt- / Regionalentwicklung und Mobilität verantwortlich.

Professor Dr. rer. pol Torben Bernhold

Professor an der FH Münster

Torben Bernhold ist Professor für Immobilienmanagement und Immobilienökonomie an der FH Münster sowie Partner bei Bernhold Nitzsche Immobilienmanagement sowie uBx – Unbox your Future GmbH.
Seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte bestehen im Bereich des Corporate Real Estate Management, der Performance- und Effizienzmessung sowie der Umsetzung und Bewertung der ESG Kriterien unter wesentlicher Betrachtung der Digitalisierung.
Professor Bernhold studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte zur Entwicklung von Beschaffungsstrategien unter transaktionskostentheoretischer Perspektive. Prof. Bernhold ist aktives Mitglied verschiedener immobilienwirtschaftlicher Vereine und Verbände sowie assoziierter Professor der Abteilung "Informatik und Data Science" des Promotionskollegs NRW.

Kerstin Groß

Hauptgeschäftsführerin der IHK zu Essen

Kerstin Groß, geboren 1976 in Essen, ist seit Oktober 2021 Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Sie studierte Raumplanung an der Technischen Universität Dortmund.
Nach dem Studium war sie 6 Jahre in der last mile logistik netzwerk gmbh in Herne tätig, zunächst als Projektmanagerin u.a. mit den Aufgabenschwerpunkten Branchenanalysen, Strategien zur Förderung der Logistik und dem Regional- und Flächenmarketing, dann als Projektleiterin ergänzt u.a. um die Aufgabenschwerpunkte Regional- und Standortmarketing sowie Netzwerkmanagement und Clusterbildung.
Anschließend betreute sie als Projektleiterin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH u.a. verschiedene Projekte und Zukunftsthemen wie eMobility, Green Logistics und Urban retail logistics.
2011 wechselte sie zur Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet. Zunächst war sie hier als Sachgebietsleiterin im Bereich Verkehr, Transport und Logistik tätig und später als Geschäftsbereichsleiterin Industrie, Energie, Verkehr und Umwelt. 2017 übernahm sie das Management des Kompetenzfelds „Menschen stärken“, war in der Funktion Wirtschaftsbeauftragte und u.a. verantwortlich für den Bereich Aus- und Weiterbildung sowie Personal und Organisation, bevor sie im April 2020 Stv. Hauptgeschäftsführerin der IHK Mittleres Ruhrgebiet wurde.

Dirk Leutbecher

Geschäftsführer STONY Real Estate Capital GmbH & Co. KG

Anfang 2010 gründete Dirk Leutbecher STONY Real Estate Capital als unabhängigen Finanzierungs- und Strukturierungspartner für Immobilienprojekte und Immobilientransaktionen. Diese Themenbereiche sind auch heute noch die Schwerpunkte innerhalb der Gesellschaft.
Neben Finanzierungsthemen spielte von Beginn an aber auch der Austausch und das Netzwerken eine große Rolle. STONY Real Estate Capital organisierte von Beginn an spezielle Netzwerk- und Fortbildungsveranstaltungen für Teilnehmer aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. 2014 wurde mit der Immobilienkonferenz-Ruhr ein auch über die Metropole Ruhr hinaus bekanntes Netzwerktreffen geschaffen, das 2022 in das neues Format MEET@RUHR übergeleitet wird.

Prof. Dr. Hans-Peter Noll

Vorstandsvorsitzender Stiftung Zollverein

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, geboren in Datteln in Westfalen, ist seit 2018 Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein in Essen (UNESCO-Welterbe Zollverein).

  • Seit 1989 ist er Lehrbeauftragter am Geografischen Institut der Ruhr Universität Bochum.
  • Seit September 2020 ist er Abgeordneter der CDU in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und stellvertretender Vorsitzender des sog. Ruhrparlaments.

Prof. Noll hat sich in seinem akademischen und beruflichen Werdegang intensiv mit dem Strukturwandel des Ruhrgebietes und international mit der Transformation von altindustriellen Räumen befasst, ist Experte bei der Sanierung und Reaktivierung von ehemaligen Bergbau- und Industriestandorten.